1. Männer | Trainerwort: Hallo Zusammen.

13.12.18 Von: Julian

Ja, wie Ihr leider regelmäßig lesen könnt ist bei uns der Wurm drin. Noch keinen Punkt bis Mitte Dezember zu haben, habe ich persönlich auch noch nicht erlebt, aber es ist nun leider so wie es ist.

Trainer: Julian Siebeking

Gerade die 26:25 Niederlage bei unserem Nachbarn aus Oberlübbe schmerzt besonders. Wir haben uns nach einem Sechs- und einem späteren Fünf-Tore-Rückstand noch einmal rankämpfen können, uns in der Abwehr gewehrt, im Angriff phasenweise das gezeigt, was ich regelmäßig im Training von der Mannschaft sehe, aber trotzdem hat es nicht gereicht. Wenn du da unten stehst, dann verlierst du diese 50:50 Spiele einfach. Das ist wohl wirklich das Schicksal des Tabellenletzten.

Und glaubt mir, wenn ich es mir zu Weihnachten wünschen könnten, dann würde ich mir für diese Mannschaft nichts sehnlicher wünschen als das Jahr mit einem Sieg abzuschließen. 

Dies wird allerdings auch wieder richtig schwer, denn unser Gegner ist die Drittligareserve vom TuS Spenge. Uns wird ein hartes Brett, mit einer guten Abwehr und ordentlichem Durchschlag aus dem Rückraum erwarten. Ich hoffe an dieser Stelle auch, dass Ihr weiter hinter der Mannschaft steht, an diese glaubt, so wie ich es auch tue. Wir werden nach einer letzten Trainingswoche 2018 alles in geben, uns nochmal den Ar*** aufreißen und versuchen uns selber zu bescheren.

Aber Handball ist nicht alles im Leben, deshalb wünschen wir von der 1. Herrenmannschaft Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und vor allem, was am wichtigsten ist, viel Gesundheit. Kommt gut ins neue Jahr und unterstützt uns weiter so!!!

Danke