1. Männer | Same procedure as every week, my friends....

13.12.18 Von: Yogi

Ja, was soll man sagen? Elf Spiele - kein Punkt und 'ne ganze Menge Frust! Bei den noch beiden ausstehenden Matches der Vorrunde gegen Spenge II (2.) und Minden-Nord (4.) kann man jetzt wohl auch nicht die Wende erwarten.

Co. Trainer: Yogi Sander

Ein minimaler Lichtblick war zumnidest das Derby letzte Woche in Oberlübbe, wo wir ernsthaft bis zum Schluss "dran" waren, aber doch den ersehnten und auch verdienten Punkt nicht gewonnen haben. Eine alte Sportweisheit besagt: "Wenn du Sch... am Fuß hast, dann haste Sch... am Fuß". Dem ist erstmal nix hizuzufügen....

Natürlich weden die Chancen auf den Klassenerhalt von Woche zu Woche geringer - ein Narr, der das nicht sieht. Für ein wenig Licht im dunklen Tunnel konnte in den beiden letzten Spielen unser Neuzugang  Patti Borgmann sorgen - seine neun Hütten gegen die Blau Weißen waren schon 'ne Hausnummer. Wenn nun endlich Jonas wieder dabei ist, werden wir auch spielerisch wieder variabler, um zumindest mal das ein oder andere positive Ergebnis zu erzeilen. Wenn's dann zum Schluss nicht langt, dann gibt es halt einen Neustart in der Bezirksliga. Dass so ein bitterer Weg manchmal neue Kräfte freisetzt, hat der Schreiber dieser Zeilen erst in der jüngsten Vergangenheit erlebt. Nachdem die 1. Damen seiner Zeit mehr oder weniger sang- und klanglos abgestiegen waren, gab es danach eine Entwicklung, die zwei Spielklassen nach oben führte. Die Vorbereitungen für die nächste Saison sind bereits angelaufen.

Um es noch mal deutlich zu machen: die Mannschaft ist charakterlich total in Ordnung. Was fehlt, ist jemand, der auch mal ein Spiel allein entscheidet. Diese Qualität haben wir im Moment nicht! Trotz dieser nicht gerade prickelnden Situation und den nicht ganz rosigen Prognosen für die nahe Zukunft, hoffen wir, dass IHR uns nicht im Stich lasst! Dann werden wir auch wieder bessere Zeiten sehen!!!

Die ERSTE und das Tainer- und Betreuerteam (Julian, Yogi, Elfte und natürlich Anika) wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest und einen harmonischen Übergang ins neue Jahr!!!!


Da war doch noch...

"Gehe nich dorthin, wo der Puck ist. Gehe dorthin, wo der Puck sein wird!"

(Wayne Gretzky - Eishockeyikone)