1. Männer | Handball Bad Salzuflen - HSG EURo 34:21 (17:12)

12.11.18 Von: MT-Online

Bis zum 7:10 (15.) blieb der Tabellenletzte beim Tabellenführer aus Bad Salzuflen dran.

„Dann unterliefen uns leider zu viele technische Fehler“, musste Trainer Julian Siebeking mit ansehen, wie die Gastgeber auf 12:17 zur Halbzeit davonzogen. Auch in die zweite Hälfte startete die HSG gut, ließ sich aber nach einigen unglücklichen Aktionen komplett hängen.
Tore für EURo: Grohmann 8/4, Becker 5, Kruse 2, Barthel 2, Zydel 1, Schütte 1, Kollmeier 1, Lütkemeier 1