D-Mädchen | Ohne Verlustpunkt durch die Hinserie–Pokal K.O.

20.11.18 Von: Kicker

Nach 4 Siegen vor den Herbstferien konnten die EURo-Mädels auch die beiden letzten Spiele der Hinrunde gewinnen. Mit 27:7 gegen HSG Petershagen/Lahde und 21:1 gegen die HSG Espelkamp/Fabbenstedt wurden beide Spiele sicher gewonnen. Damit starten wir verlustpunktfrei in die Rückserie.

Im Pokal wurde die Erstrundenpartie bei SW Wehe jedoch leider verloren. Die gegnerische Mannschaft, die in der Parallelstaffel spielt, erwies sich als sehr starker Gegner, der es verstanden hat, wie man uns mit harten, aber fairen Mitteln in den Griff bekommt. Davon können wir uns noch was abgucken. Auch wenn wir in Bestbesetzung angetreten wären, hätten wir gegen diese Mannschaft wohl große Probleme gehabt. Mit 19:13 Toren behielten die Gastgeber verdientermaßen die Oberhand.
Für die Rückrunde ist es nun das Ziel, sich für die Endrunde der Kreismeisterschaft zu qualifizieren, an der die beiden Ersten jeder Staffel teilnehmen werden. Die Partie gegen Wehe war ein kleiner Vorgeschmack darauf, was uns dort erwarten würde.
Dass das Erreichen dieses Ziels kein Selbstläufer wird, ist uns klar. Daher werden wir weiter an uns arbeiten. So wurden inzwischen im Training die ersten einfachen Spielzüge erlernt. Es gilt nun, diese ins Spielgeschehen einzubringen. Hierbei soll das Timing und die Entscheidungsfähigkeit noch geschult werden.
Wir gehen unsere Ziele locker an. Was kommt, das kommt.

Schöne Grüße
Eure D-Mädel


Tabelle nach der Hinrunde:
 
    1    HSG EURo                                   6/12      106:59            12:0            
    2    HSG Hüllhorst                             6/12      115:76              8:4            
    3    Jugendhandball MBV                  6/12        75:47              8:4            
    4    JSG H2-Handball Hille-Hartum  5/12        83:55              6:4            
    5    JSG NSM-Nettelstedt                 6/12        93:77              4:8            
    6    HSG Espelkamp-Fabbenstedt    6/12        24:113            2:10            
    7    HSG Petershagen/Lahde           5/12        25:94              0:10