1. Männer | TuS Lahde/Quetzen - HSG EURo 29:24 (15:12)

14.05.18 Von: MT-Online

Den Grundstein für den Derbysieg legten die Hausherren zwischen der 16. und 23. Minute, als sie sich von 9:8 auf 13:9 absetzten.

Kaum zu bremsen: Lahde/Quetzens Kreisläufer Sebastian Busch (am Ball) im Zweikampf mit EURos Carsten Poggemeier (links) und Jonas Fabry. (© Foto: Julian Hübner)

In der Folge war der Lahder Heimsieg nicht gefährdet. Das Team von Stephan Böker führte stets mit mindestens zwei Treffern.
Tore für Lahde/Quetzen: J. Schäkel 8, Fuchs 6/1, H. Breuer 4/1, Lampe 3, Beißner 3, Wernecke 2, Esler 2, Busch 1 - Tore für EURo: Barthel 8/1, Büscher 4/1, Zydel 4, Fabry 3, Kruse 3, Schütte 1, Grohmann 1