1. Männer | HSG EURo - Handball Bad Salzuflen 21:28 (6:16)

26.03.19 Von: MT-Online

Gegen den Spitzenreiter legten die Gastgeber in den ersten 20 Minuten mit 1:11-Rückstand einen kapitalen Fehlstart hin.

Im Anschluss präsentierte sich EURo wacher, während Bad Salzuflen die Zügel schleifen ließ. So konnten die Gastgeber den zweiten Durchgang sogar mit drei Toren für sich entschieden.
Tore für EURo: Grotefeld 8/5, Fabry 3, Grohmann 3, Thielking 2, Kruse 1, Becker 1, Krause 1, Schütte 1, Venzke 1