1. Frauen | TV Arnsberg - HSG EURo 31:28 (19:13)

6.05.19 Von: MT-Online

Die HSG EURo verkaufte sich trotz arg dezimierten Kaders beim TV Arnsberg teuer. Nach einer laut Trainer Matthias Bredemeier „grottenschlechten ersten Hälfte“ stabilisierte sich die HSG im zweiten Durchgang und kam nach zwischenzeitlichen Acht-Tore-Rückstand bis auf 26:27 (54.) heran.

Anschließend leistete sich die EURo-Sieben - auch aufgrund der ausgehenden Kräfte - vier Ballverluste hintereinander. Die nutzten die Gastgeberinnen eiskalt aus um entscheidend wegzuziehen. „Die erste Hälfte hat uns leider das Spiel gekostet“, lautete Bredemeiers Fazit.
HSG EURo:
Pagels, Mindt - Zydel 9/3, J. Rodehau 6, Danneberg 6, R. Rodehau 3, Heuser 2, Bredemeier 1, Arendt 1, Tegtmeyer